SV Nord West Rostock 74 e.V.
Dein Sportverein im Nord-Westen Rostocks

NEWS! ..sowie Turnier & Punktspielberichte!


Ernüchternde Niederlagen gegen TTC Schwerin und Sportclub Parchim

Am letzten Spieltag der Hinrunde (26. November) waren der TTC Schwerin und der Sportclub aus Parchim zu Gast bei unseren 1. Mannschaft. Wir liefen in beiden Spielen mit Martin, Christoph, Christopher und Bernd auf. Leider gibt es aus beiden Spielen nicht viel Positives zu berichten. Gegen Schwerin hagelte es eine 1:9 Niederlage. Der gut aufspielende Bernd konnte im letzten Spiel durch einen 3:1-Sieg gegen Becker den Ehrenpunkt sichern. Gegen Parchim sah es leider nicht viel anders aus. Die Parchimer, geschwächt durch den verletzungsbedingten Ausfall von Tobias Hapke, waren an diesem Tag eine Liga zu stark für unsere Besten. Am Ende trennten sich beide Mannschaften mit 3:7. 

Trotz der beiden ernüchternden Niederlagen lässt sich eine positive Bilanz aus der Hinrunde ziehen. Wir sind aktuell auf einen soliden 6. Platz der Liga und haben 7 Punkte auf unserem Konto zu stehen. Wenn wir zu Beginn der Rückrunde ebenfalls gut spielen und gegen unsere Mitkonkurrenten Kröpelin, Stralsund, Neubrandenburg und Süd III Punkte holen, können wir frühzeitig den Klassenerhalt klar machen. Mit diesem Wissen gehen wir beruhigt in die Winterpause :) Wir danken allen Sportfreunden, die uns bei unseren Spielen unterstützt haben und wünschen schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bis zur Rückrunde!

Euer Christopher :)


Klare Niederlage gegen FSV Rühn, Starkes Unentschieden gegen Post Wismar

Am vorletzten Spieltag (12. November) waren der FSV Rühn und Post Wismar zu Gast bei unseren 1. Mannschaft. Am Vormittag gegen Rühn (Kindt, Kneifel, Stepputat und Vick) war für unsere Mannschaft (Martin, Christoph, Christopher und Martin) leider nichts zu holen. Das Spiel ging mit 1:9 (Ehrenpunkt durch das Doppel#2 Christopher/Martin) klar an Rühn. Am Ende hieß es, das Spiel abzuhaken und sich auf den Nachmittag gegen Wismar zu konzentrieren.

Der Nachmittag war dann an Spannung kaum zu überbieten. Gegen die Wismarer (Riebschläger, Türk, Naab und Berges) kamen unsere Besten (diesmal mit Stephan an Position 4) deutlich besser ins Spiel. Unser Doppel #1 (Martin/Stephan) verloren zwar 1:3 gegen Türk/Naab, jedoch konnte sich das Doppel#2 (Christoph/Christopher) mit 3:2 gegen Riebschläger/Berges durchsetzen.

Die 1. Einzelrunde bot ein spannendes Auf und Ab. Im oberen Paarkreuz konnte sich Martin (3:2) gegen Türk durchsetzen. Christoph verlor sein Einzel (0:3) gegen den stark spielenden Riebschläger deutlich. Im unteren Paarkreuz sah es enger aus. Christopher konnte gegen Berges (3:1) einen weiteren wichtigen Punkt sichern. Stephan verlor leider im 5. Satz gegen Naab. So stand es am Ende der 1. Einzelrunde 3:3. Ein Überraschungspunkt war in Sicht!

Die 2. Einzelrunde begann zunächst mit einen klaren Sieg (3:0) von Riebschläger gegen Martin. Die letzten 3 Spiele waren allesamt 5-Satz-Spiele, in denen alles möglich war. Zunächst konnte uns Christoph (3:2 gegen Türk) den 4. Punkt sichern. Im Anschluss verlor Christopher leider 2:3 gegen Naab. Am Ende musste es Stephan richten.... was er dann auch mit einem spannenden 3:2 Sieg gegen Berges tat und unserer Mannschaft damit einen wichtigen Punkt sicherte. Nach dem schlechten Vormittag war mit dieser starken Leistung nicht zu rechnen!

Weiter geht es am letzten Spieltag der Hinrunde (26. November) zu Hause gegen TTC Schwerin und SC Parchim. Wir versuchen, einen guten Abschluss für unsere starke Hinrunde zu erzielen!

Euer Christopher :)


Wichtiger Sieg gegen TTC Kröpelin

Am Samstag (29. Oktober) fand das 5. Saisonspiel unserer 1. Mannschaft gegen TTC Kröpelin statt. Nach dem Unentschieden der Vorwoche gegen Stralsund wollten wir unbedingt weitere Punkte gegen einen direkten Konkurrenten für die Klassenerhalt sichern. In Vollbesetzung (Martin, Andreas, Christoph und Christopher) traten wir gegen Waczek, Wojtasik, Never und Hackendahl an. Unser Doppel #1 (Martin und Andreas) verlor knapp gegen Waczek/Hackendahl. Unser Doppel #2 (Christoph und Christopher) konnte verdient im 5. Satz den ersten Punkt gegen Wojtasik/Never sichern.

Weiter ging es mit der ersten Einzelrunde. Andreas musste sich dem stark aufspielenden Waczek mit 0:3 geschlagen geben. Parallel ließ sich Martin nicht von Wojtasik's krummen Spiel verunsichern und holte sich am Ende verdient den 3:2-Sieg. Im unteren Paarkreuz konnten sowohl Christoph (3:0 gegen Hackendahl) als auch Christopher (3:0 gegen Never) die Punkte sichern. Damit stand es nach der ersten Einzelrunde 4:2 für unsere 1. Mannschaft. Der Auftakt der zweiten Einzelrunde verlief denkbar schlecht, da sowohl Martin (2:3 nach einen gutem Spiel gegen Waczek) als auch Andreas (0:3 gegen Wojtasik) ihre Einzel verloren. Zum Glück zeigte unser unteres Paarkreuz an diesem Tag eine starke Leistung und Christoph (3:0 gegen Never) sowie Christopher (3:1 gegen Hackendahl) sicherten uns den wohlverdienten 6:4 Gesamtsieg. Damit befinden wir uns aktuell mit einer positiven Bilanz im Mittelfeld der Liga. So kann es doch weitergehen!

Am kommenden Samstag (12. November) gegen Rühn und Wismar kommen zwei sehr starke Mannschaften in unsere Halle. Wir geben unser Bestes und versuchen, den ein oder anderen Sieg zu erkämpfen.

Drückt uns die Daumen!

Euer Christopher :)


Gerechtes Unentschieden gegen Medizin Stralsund

Am Samstag (22. Oktober) fand das 4. Saisonspiel unserer 1. Mannschaft gegen Medizin Stralsund statt. Unsere Erste versuchte, ihre bisherige gute Saisonform beizubehalten und weitere Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln. Für Stralsund ging es um die ersten Saisonpunkte. Beste Voraussetzungen für ein spannendes Punktspiel!

Unser Doppel #1 (Martin und Christoph) konnten klar den ersten Punkt gegen Janzon/Bublitz sichern. Das Doppel #2 (Christopher und Andreas Dudek als Ersatz) verloren knapp nach einer guten Leistung gegen Last/Tetzlaff. So stand es nach den Doppeln 1:1. Nach der ersten Einzelrunde stand es ebenfalls unentschieden (3:3). Martin (3:0) und Christopher (3:0) konnten gegen Janzon und Bublitz die Punkte sichern. Christoph (1:3) und Andreas (2:3) verloren knapp nach guten Leistungen gegen Last und Tetzlaff. Die zweite Einzelrunde war an Spannung kaum zu überbieten. Alle vier Einzel wurden in umkämpften 5 Sätzen entschieden. Martin verlor gegen den immer besser aufspielenden Last, Christoph gewann verdient gegen Janzon. Nach einem 0:2 Rückstand konnte Christopher am Ende den Sack doch noch zu machen und gewann gegen Tetzlaff. Die 5:4 Führung und damit ein sicheres Unentschieden war gesichert. Im letzten Spiel ging es dann um die Entscheidung. Andreas konnte zwar 2:1 in Führung gehen, aber Felix Bublitz wurde im Laufe der Partie immer besser und konnte sich nach einem hart umkämpften 4. Satz in den 5. Satz retten. Diesen gewann er schließlich auch und sicherte seiner Mannschaft den ersten Punkt der laufenden Saison. Unter dem Strich ein gerechtes Unentschieden!

Am nächsten Wochenende (29. Oktober) gegen Kröpelin steigt dann das nächste wichtige Spiel. Wir versuchen mutig nach vorn zu spielen und uns wichtige Punkte gegen einen Mitkonkurrenten um den Klassenerhalt zu erkämpfen.

Drückt uns die Daumen!

Euer Christopher :)